Tierheim am Arboretum

Tierschutzverein Bad Soden / Sulzbach a. Ts. und Umgebung e.V.

Andere Hunde und Katzen

Uns erreichen immer wieder Hilferufe von anderen Tierschutzvereinen und Tierbesitzern, die aus verschiedensten Gründen ihr Tier abgeben müssen und verzweifelt auf der Suche nach einem neuen, liebevollen Zuhause für ihre Vierbeiner sind. Auf dieser Seite möchten wir solche Tiere vorstellen und bei der Vermittlung helfen. Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen, dann schicken Sie bitte eine E-Mail an unsere Tierwartin Gitte Willeke.

Pepe (Juni 2019, von privat)
Rasse: Chihuahua-Mix
Geschlecht: männlich
Geboren: ca 2017
Pepe ist ein aufgeschlossener, lustiger und neugieriger Hund. Zudem schmust er gerne nach dem Spielen und lässt sich gerne den Bauch kraulen. Er ist stubenrein und beherrscht Grundkommandos. Im Alltag ist er maximal 4-5 Stunden allein, das schafft er super. Er ist gerne draußen, ob auf Spaziergängen, im Garten oder auf der Terrasse, um sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen. Sein Highlight ist der Hundeplatz, wo er es liebt mit andern Hunden (jeder Größe) zu spielen. Danach nimmt er dann gerne auch eine Mütze Schlaf zu sich. Pepe ist für Familien mit kleinen Kindern nicht geeignet, wildes Spielen und Schreien von Kindern überfordert ihn. Wenn (ältere) Kinder den Umgang mit kleinen Hunden kennen, könnte er sich bestimmt sicher in die Familie integrieren. Leinenbegegnungen mit anderen Rüden können ihn je nach Hund stressen, worauf er mit Bellen reagiert. Er braucht dann eine sichere Führung und an den Kontakten kann sicher noch gearbeitet werden. Er ist als Zweithund geeignet und verträglich mit anderen Hunden. Am Ende entscheidet die Sympathie ob es passt. Er fährt gerne Auto und ist auch schon mehrmals in einer Transporttasche im Zug mitgefahren. Er ist gechipt, geimpft und wird regelmäßig entwurmt. Gesundheitschecks beim Tierarzt wurden gemacht, er ist gesund und munter. Gewicht: Ca. 4 kg. Ich wünsche mir für Pepe hundeerfahrene neue Halter, die ihm die nötige Zeit, Zuwendung und Geborgenheit im Alltag schenken können. Sein neues Zuhause möchte ich mir vor und nach Übergabe gerne ansehen. Er wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.
Die Gründe der Abgabe, die sehr schweren Herzens erfolgt, sind sehr persönlich. Gerne spreche ich mit ehrlichen Interessenten im Einzelkontakt darüber.
Telefon: 0176 62592412, E-Mail: Patricia.Weishaupt@gmx.de


Billy (Mai 2019)
Rasse: evtl. Pudelmix
Geschlecht: männlich/kastriert
Geboren: ca 2016
Größe, Gewicht: ca 45 cm
Besonderheit: Snaptest negativ (Herzwürmer, Anaplasmose, Ehrlichiose, Borreliose)
Aufenthalt: 67... Kaiserslautern 
Billy wurde von einer rumänischen Tierschützerin am Rande eines Dorfes gefunden. Er muss wohl schon länger unterwegs gewesen sein, denn er war ziemlich verwahrlost und sein Fell ein einziger Filzlappen. Sie nahm ihn mit in ihr privates kleines Shelter und Billy zeigt sich dort als freundlicher und lieber Hundemann. Mit seinen Artgenossen ist er gut verträglich und gerne kann er Zweithund werden. Wir denken nicht, dass er ein Strassenhund war, denn Billy ist nicht ängstlich und scheu dem Menschen gegenüber. Er muss wohl mal ein Zuhause gehabt haben, auch wenn es bestimmt nicht das beste Zuhause war. Das soll sich nun ändern und wir wünschen uns für Billy eine liebe Familie, gerne auch mit größeren Kindern. Wenn er geschoren ist und wieder einen ordentlichen Haarschnitt hat, könnte wohl ein Pudelmix zum Vorschein kommen. Billy wird auf ca. 3 Jahre geschätzt und wird in Kürze ausreisefertig sein.
Billy wird ab Anfang Mai auf einer Pflegestelle in 67..Kaiserslautern untergebracht sein.
Videos von Billy:
https://youtu.be/s9HsOwfkuKY
https://youtu.be/XYHVRzokWKg
Weitere Photos sehen Sie hier
https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/billy/
Infos unter:
Dobermann Nothilfe e.V.
Gaby Heinrichs
dobigaby@t-online.de
Tel.: 0631/43644


Thari (April 2019)
Geschlecht: weiblich, kastriert
Alter: ca. 3 Jahre alt
Rasse: Pointer
Höhe: ca. 55 cm
Thari hatte kein schönes Leben. Halb verhungert wurde sie von lieben Touristen aufgefunden und in die Auffangstation gebracht. Etwas länger ohne Futter und sie wäre verhungert. Thari erholte sich in der Auffangstation, nahm an Gewicht zu und sprang somit dem Tod von der Schippe!  Seit März 2019 lebt sie bei ihrer neuen neuen Pflegefamilie in 65830 Kriftel! Das berichtet die Pflegemama: "Sie hört mittlerweile auf komm, zumindest des öfteren und wenn sie Lust hat. Sie liebt schmusen, kraulen und findet alle Menschen toll. An der Leine wird es langsam besser bzw. nicht mehr so anstrengend wie es mal war. Neugierig ist sie und unsicher natürlich auch noch bisschen, da hat sie aber schon sehr große Fortschritte in der kurzen Zeit gemacht! Sie meldet sich, wenn sie raus will oder muss und ist stubenrein. Mit anderen Hunden hat sie null Probleme und will immer spielen, aber die Leine ist nach wie vor ein muss. Das braucht einfach noch Zeit. Also ein toller Hund mit viel Potential nach oben. Optimal wäre jemand mit viel Zeit und eventuell Garten weil sie echt gern draußen ist und gern läuft . Eine super liebe Maus einfach!"
Für Thari wünschen wir uns aktive Leute, gerne aber auch eine Familie mit Kindern, die gerne und viel in der Natur unterwegs sind. Thari ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt  und auf die Mittelmeerkrankheiten Leishmaniose und Ehrlichiose negativ getestet. Sie wird nur nach positiver Platzkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr vermittelt.
Bei Interesse, Tel. 0152-04878237, Frau Euler, www.sundogs-rhodos.de