Tierheim am Arboretum

Tierschutzverein Bad Soden / Sulzbach a. Ts. und Umgebung e.V.

Zuhause gefunden

Wir freuen uns immer wieder sehr, wenn wir von den neuen Herrchen und Frauchen "unserer" Tiere hören, wie es ihnen in ihrem neuen Zuhause geht. Gerne können Sie aktuelle Nachrichten an unsere Tierwartin Frau Willeke schicken.

Paulchen und Pauline
Paulchen und Pauline sind angekommen. Die Zwei sind echt toll! Wir sind glücklich und die zwei Kätzchen sind es auch. Danke nochmal! (Dezember 2018)


Kitty
Sie hatten uns gebeten, mal Rückmeldung zu geben, wie es Kitty bei uns geht. Bereits ein paar Minuten nach der Ankunft, hat sie sich die Wohnung angeschaut und dann stundenlang Streicheleinheiten eingefordert. Anfänglich war sie unruhig, wenn man Schuhe angezogen hat und einkaufen gegangen ist. Und hat uns mitten in der Nacht aus dem Bett gemaunzt. In der Zwischenzeit ist sie entspannt, schläft viel an ihren warmen Plätzchen und kommt sich Streicheleinheiten holen, wenn sie möchte. Die Nachtruhe wird auch nicht mehr um drei Uhr früh unterbrochen. Füttern ist auch kein Thema mehr, nachdem wir uns am Anfang etwas durch verschiedene Marken und Sorten probieren mussten. Kitty verhält sich vorbildlich: kratzt nicht an unseren Möbeln, sondern ihren Sisalecken und geht von Tag 1 an problemlos auf ihr Katzenklo.  In jedem Zimmer hat sie ihr Plätzchen (Sofa, Fenster, Hochplatz) gefunden und leistet uns gerne Gesellschaft. Wir freuen uns nach wie vor sehr über Kitty und wir drei haben uns hervorragend aneinander gewöhnt und unseren Rhythmus gefunden. Viele Grüße, J. B. (Dezember 2018) 

Bessi
Prima geht es Bessi in ihrem neuen Zuhause. Ihre Angewohnheit, manchmal zu beißen und zu kratzen, hat sie fast komplett abgelegt. Sie lässt sich kuscheln und schläft am liebsten auf dem Bauch meiner Tochter. Hier noch ein Foto von der heimisch gewordenen Bessi. (November 2018)


Lenny
Seit zwei Wochen ist Lenny jetzt bei uns und sie hat sich sofort super eingelebt, es gab überhaupt keine Probleme. Schon am ersten Abend lag sie bei uns auf der Couch. Zur Zeit ist ihr Lieblingsplatz die Bank an der Heizung. Wir haben sehr viel Freude mit ihr und sind froh sie zu haben. Vielen Dank nochmal für alles. LG C.S. (November 2018)


Elia, Emily und Emilio
Liebes Tierheim Team, noch nicht mal eine Woche ist vergangen, dass unsere kleinen Fellnasen Elia, Emily und Emilio eingezogen sind. Ich muss sagen, es hat alles super geklappt. Wie Sie bereits erzählt hatten, ist Elia auch bei uns der Chef! Keine 5 Minuten war seine Transportbox auf, hat er das Katzenzimmer erkundet. Emily hat dagegen 1 1/2 Stunden gebraucht und Emilio sogar 2 Stunden, bis er allen Mut zusammengekratzt hatte. Mittlerweile sind alle 3 sehr aktiv unterwegs und kommen meist schon freiwillig auf uns zu und rennen nicht bei jeder Bewegung weg. Konzentriert Arbeiten ist da für mich manchmal eine echte Herausforderung, wenn 3 Wirbelwinde durch das Zimmer jagen oder mit am Computer arbeiten wollen. Liebe Grüße, Familie E. mit Elia, Emily und Emilio (Oktober 2018)


Luna
Hallo liebe Frau Willeke, nun ist Luna schon 6 Wochen bei uns und wir können uns nicht mehr vorstellen, wie es
war ohne Ihr Maunzen geweckt zu werden. Es ist so schön, wenn Sie sich dann freut, dass Ihr Personal wieder bereit ist :-) Sie schnurrt und möchte nach der langen Nacht gekrault werden ...Und natürlich Ihren Frühstücks-Thunfisch.....Das ist auch der einzig wählerische Zug an Lady Luna....die Essensauswahl....und Ihr Blick , wenn ich dann sage...."Es ist noch keine Katze vor einem vollem Napf verhungert". Luna ist wirklich eine tolle Katze!!!...einfach lieb!!!!  Sie ist sehr sauber und bleibt auch gerne mal einige Stunden alleine...Sie liebt es gekrault zu werden und laaaange Nickerchen zu halten auf dem Schrank oder unter dem Bett...:-) Besonders aufregend findet Sie unsere Hamsterdame zu beobachten....die immer wenn Luna vor Ihrem Käfig auftaucht provozierend vorbei tänzelt :) Bald darf Luna auch ganz alleine raus :-) Wir haben Luna alle ganz doll lieb und freuen uns, dass Sie bei uns ist !! Familie G. (Oktober 2018)

Minou
Also von Anfang an: Ich habe die Transportbox mit offener Tür in das "Katzenzimmer" gestellt und mich ins Wohnzimmer zum Häkeln auf den Boden gesetzt. Es hat keine 10 Min gedauert, da spazierte Minou durch die Wohnung und hat sich eine gute halbe Stunde alles angesehen. Dabei war sie auch zwei Mal bei mir und hat geschnuppert. Abends lag sie bereits beim Fernsehen auf mir drauf. Sie ist tatsächlich sehr verschmust! Und sie will bei jeder Gelegenheit auf den Schoß. Am Anfang hat sie noch oft gefaucht, wenn ihr was nicht gepasst hat oder ihr eine Situation fremd war. Aber seit Samstag faucht sie so gut wie gar nicht mehr. Sie hat sich wunderbar eingelebt. Die ersten Tage hat sie fast nichts gefressen. Aber jetzt bin ich dahinter gekommen, dass Minou Fisch liebt. Am besten als Pastete ;-) Ihre Futterstelle hat Minou nun in der Küche. Scheint so, als würde sie lieber in Gesellschaft essen. Ihr Lieblingsplatz ist im Wohnzimmer ist auf der roten Decke. Wenn ich zu Hause bin, läuft sie mir in jeden Raum nach :-) und springt ab und zu in die Badewanne ;-). Anbei ein Bild von Minou in der Sonne... (September 2018)



Chilli und Diva
Hallo, jetzt ist es schon ein Jahr her, dass Diva & Chilli bei uns eingezogen sind! Den beiden Katzen geht es super und wir sind froh, dass wir den beiden ein neues zu Hause geben konnten. Auch der Umzug Anfang des Jahres lief problemlos und sie hatten sich ruck-zuck eingelebt. Jetzt im Haus haben Sie wunderbar Platz  - den sie auch ausnutzen ;-) Diva & Chilli sind zwei sehr liebe und kuschelige Katzen, wir hätten es nicht besser treffen können!  Viele Grüße! (September 2018)


Camillo
Hallo liebes Tierheim-Team, wir möchten uns nochmal recht herzlich bei euch bedanken. Unser Camillo ist ein wahrer Sonnenschein und erobert alle Herzen im Sturm. Er hat sich bei uns gut eingelebt und ist der liebste Kater den man sich vorstellen kann. Wir sind glücklich, ihn in unserer Familie zu haben. Liebe Grüße von Familie H. (September 2018)


Kelly
Viele Grüße von Kelly im September 2018.


Kelvin
Kelvin hat ein schönes Zuhause gefunden, hat immer einen Riesenappetit und freut sich, nicht mehr allein zu sein! (September 2018)


Rudi
Liebes Tierheim-Team, nach zwei Tagen kommen hier die ersten Eindrücke von Rudi in seinem neuen Zuhause. Es geht ihm gut, er schläft erstaunlich viel, frisst und hat die gestreifte Decke schon zu seinem Eigentum erklärt. Herzliche Grüße! (September 2018)

Elena
Die ersten Tage mit Elena sind bereits vergangen und sie hat sich schon sehr gut eingelebt. Wir freuen uns sehr, dass sie bei uns ist. (September 2018)

Zino
Viele Grüße aus dem wunderschönen Taunus von Zino. (September 2018)

Emmi
Emmi genießt den Alltag in ihrem neuen Zuhause, ist immer dabei und macht alles zusammen mit ihren neuen Lieblingsmenschen: Lange Spaziergänge, stöbern und schnüffeln, erkunden und chillen, viel Neues lernen und kennenlernen und auch mal fernsehen... (September 2018)


Mr. Hobby
Landschildkröte Mr. Hobby hat sich gut im neuen Gehege eingelebt und frisst sehr gut. Vermutlich wurde er bisher nicht artgerecht gehalten, denn anfangs zeigte er sich Bäumen und Pflanzen gegenüber ziemlich skeptisch, aber das wird von Tag zu Tag besser.  Mittlerweile sucht er sogar schon Deckung unter Bäumen und Sträuchern. 
Hier ein Bild von ihm beim heutigen Sonnenbad. (September 2018)


Alina
Hallo – ich heiße Alina und möchte Euch heute meine Geschichte erzählen. Ich bin ca. 3 Jahre alt und kam als junges „Fund“ Kätzchen ins Tierheim. Hier verbrachte ich eine lange Zeit (ca. 2 Jahre), bis ich im Dezember letzten Jahres ein Zuhause fand. Ich bin eine scheue und auch ängstliche Katze und habe mich immer versteckt, sobald Interessenten ins Tierheim kamen. Doch im Dezember habe ich endlich ein Zuhause gefunden, mein „Personal“ hat einfach nicht locker gelassen und wollte mir unbedingt ein Zuhause geben, ohne mich überhaupt „gesehen“ zu haben, da ich mich einfach nicht zeigen wollte. Die erste Zeit habe ich mich immer in „meinem“ Zimmer hinter der Couch versteckt, sobald jemand ins Zimmer kam. Nach einiger Zeit merkte ich, das ich gar keine Angst haben muss und man mich einfach nur lieb hat und ich endlich ein Zuhause habe! Seit Mai darf ich auch in meinen eignen Garten und entdecke eine neue Welt, die mir sehr viel Spaß macht und ich erlebe jede Menge Abenteuer, die mein „Personal“ zum Lachen bringt. Sicherlich werde ich noch Zeit brauchen, um volles Vertrauen zu fassen, bis wir dann gemeinsam die Abende chillen – darauf freuen wir uns alle schon sehr…! Liebes Tierheim-Team, wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Alina bringt viel Freude und Spaß in unser Leben gebracht, nachdem wir im letzten Jahr leider von unseren beiden Katzen Abschied nehmen mussten. Sie ist eine so liebe und freundliche Katze und es ist einfach wunderbar mit anzusehen, wie sie sich entwickelt. Wir hoffen, mit unsere Geschichte, auch Tieren, wie Alina, eine Chance auf ein Zuhause geben zu können. Denn jedes Tier verdient es!!! Herzliche Grüße von Alina und ihrem „Personal“ …


Tommy
Hallo zusammen, hier nun ein paar Neuigkeiten von Tommy mit aktuellem Foto. Vor 5 Wochen haben wir Tommy abgeholt und er hat sich prima eingelebt. Seit gestern darf er nun raus, das war für uns und ihn sehr aufregend. Er ist aber gleich auf Erkundungstour gegangen, auch bei den Nachbarn, die sich aber sehr freuen. Man merkt, dass ihm der Freigang gefehlt hat, denn er ist nochmal aufgeblüht. Also alles in allem geht es ihm wunderbar und wir freuen uns über ihn. Viele Grüße Familie K.


Shanti
Liebes Tierheim-Team, wir hoffen, es geht allen (Menschen und Tieren) gut! Shanti ist mittlerweile schon 4 Wochen bei uns und die Zeit verging wie im Flug. Es macht so viel Spaß und Freude mit dem Kleinen! Er hat sich schon sehr gut eingewöhnt, kennt die Abläufe und ist viel ruhiger geworden. Er frisst (fast) immer seinen Napf leer und auch nachts kann er entspannt schlafen. Ausgiebige Streicheleinheiten genießt er ebenso wie lange Spaziergänge, außer bei solcher Hitze. Ansonsten „kümmert“ er sich um sein Kuscheltier (siehe Fotos) und spielt gerne mit dem Tau und Bällchen. Auch Autofahren ist kein Problem, Shanti kommt überall mit hin! Mittlerweile hat er auch schon den Garten erkundet. Vielen Dank noch einmal für alles und wir werden weiter von Shanti berichten! Schöne Grüße an alle Familie M.

Maja
Viele Grüße von Maja! Sie liegt gerne auf Polstern jeder Art, schmust gerne und schnurrt den ganzen Tag wie eine Weltmeisterin. Sie isst gerne die kleinen Gourmetbeutel mit Lachs und mag auch die Brekkies von Whiskas. Sie ist uns allen gegenüber aufgeschlossen und spielt gerne mit ihren neuen Spielsachen und Schmusekissen. Vielen Dank für dieses Sonnenscheinchen! Liebe Grüße A.L.


Chica
Liebes Tierheimteam, nun ist Chica 3 Wochen bei uns. Sie hat sich liebevoll in unsere und der Nachbarskinder Herzen geschlichen. Sie lässt sich von jedem streicheln und spielt zur Zeit am liebsten mit Murmeln. Vielen Dank an alle, die mit der Aufzucht des freundlichen Kätzchens zu tun hatten. Liebe Grüße Hanna und Familie

Lilly
Liebes Tierheimteam, seht ihr wie unerschrocken ich auf diesem Felsen stehe? Ihr kennt mich ja, so bin ich halt. Es gibt so viel Neues zu entdecken und ich freue mich sehr meinen Lieblingsmenschen gefunden zu haben, der mir alles zeigt! Vielen Dank an alle Mitarbeiter und Gassigeher und liebe Grüße auch an meine ehemaligen Mitbewohner, die Fellnasen. Eure Lilly

Speedy
Hallo liebe ehemaligen Betreuer und Spielgefährten, so langsam lebe ich mich in meinem neuen Zuhause ein. Es ist hier doch einiges anders. Meine neuen Dosenöffner sagen, dass ich zu wenig esse. Deshalb habe ich sie heute Nacht zwei Mal durch extrem lautes Knabbern meines Trockenfutters und mehrere Male durch Kontrollgänge durchs Bett geweckt. Aber die haben das ja nicht anders gewollt. Anbei sende ich Euch ein paar Bilder von mir. Nochmals vielen Dank an Euch alle. Liebe Grüße Euer Speedy

Karla, Kira und Mick
Hallo zusammen,
jetzt komme ich endlich zum Schreiben, tut mir leid, dass es so lange gedauert hat. Aber Mick scheint sich total wohl zu fühlen, und Karla hat ihn vollständig "adoptiert". Es ist so rührend. Am Anfang war er ja total schreckhaft und hektisch (obwohl, ein Energiebündel ist er immer noch), bei der kleinsten Annäherung von Karla schoss er davon. Aber nun kuschelt er bei ihr und die beiden sind viel zusammen im Garten. Nur ist Mick eigentlich nicht mehr reinzukriegen, wir müssen ihn richtig einfangen, was einige Zeit und Geduld erfordert. Aber er lernt hoffentlich noch, den Eingang wiederzufinden. Kira ist momentan leider noch etwas außen vor, weil die Schiene noch dranbleiben muss sie sich schonen sollte. Daher bleibt sie vorerst im Gehege. Immer mal abwechselnd mit einem der beiden anderen. Alles in allem eine wunderbare Sache, und wir freuen uns sehr an den dreien.
Bis bald, viele Grüße aus Langen,
Familie B.


Gina
Hallo, hier bellt Gina. Nun bin ich schon 3 Monate bei meinem neuen Rudel. Zuerst habe ich die ja gar nicht verstanden, denn die haben nicht in meiner Sprache (Türkisch) gesprochen. Ich habe mich aber trotzdem sofort zu Hause gefühlt und jetzt weiss ich auch genau, was sie von mir wollen. Ich bin doch ein junger und auch schlauer Hund und habe ganz schnell deutsch gelernt. Meine Leute sagen, dass ich Hummeln im Hintern habe, was die wohl damit meinen?
Mein Frauchen geht jeden Morgen 1 - 2 Stunden mit mir ins Feld, ich kann euch sagen, das macht Spaß. Im Feld treffe ich immer eine Hundebande, dann darf ich auch von der Leine und mit meinen Freunden toben. Ich bin natürlich die schnellste von allen, leider vergesse ich dann manchmal sofort beim Pfiff zu Frauchen zu kommen. Frauchen geht dann einfach weiter, stellt euch das vor und ich muss ihr dann nachrennen.
Mit Herrchen gehe ich mittags und abends noch eine kleinere Runde. Wenn ich dann nach Hause komme, räume ich erstmal alle Spielsachen aus meinem Korb und fordere zum Spielen auf. Mit dem Sohn des Hauses bin ich schon 2 X mit zum Joggen, dass finde ich auch ganz toll. Stellt euch vor, die schmusen auch ganz viel mit mir, dass genieße ich - wenn es geht - stundenlang. Ich wollte mich mal bedanken, dass ihr mich zu so einem tollen Rudel gelassen habt.
Bis bald mal Gina (im März 2018)


Paul
Hallo, hier ist Paul!
Ich wollte mich wieder mal melden. Ich habe mich in meiner neuen Heimat schon recht gut eingelebt. Herrchen und Frauchen kommen ganz gut mit mir klar. Schön ist es, wenn sie mal nicht aufpassen, denn dann lege ich mich ins Bett und fühl mich sauwohl. Das mit den Pipi machen, da habe ich jetzt auch nach gegeben und mache mein Geschäft hier wo ich mein neues Zuhause habe. Das Futter ist auch sehr gut. Naja, im Tierheim haben sie mir ja auch gesagt, dass ich "All Inclusive" gebucht habe. Und das Beste sind die Streichel-Einheiten. Auf den Rücken liegen und den Bauch streicheln lassen. Herrlich. Dass die E-Mail so spät kommt, daran ist mein Herrchen schuld. Er braucht immer ein bisschen mehr Zeit. Auch beim Gassi gehen muss ich ihn hinter mir her ziehen. Schlimm. Und dabei will er auch noch, dass ich mich seiner Geschwindigkeit anpasse. Naja, was macht man nicht alles für eine gute Mahlzeit.
So, nun ist mein Mittagsschlaf angesagt und ich mache jetzt mal Schluss mit der Schreiberei.
Ich lass bald wieder was von mir hören.
Euer Paul

 

Eddy
Wir wollten mal wieder etwas von uns hören lassen. Jetzt ist Eddy schon fast fünf Monate bei uns und er hat sich prima eingelebt. Er besucht regelmäßig die Hundeschule und der Angsthase hat sich zu einem selbstbewussten, neugierigen und verspielten Hund entwickelt. Er macht jeden Tag mit seiner neuen Freundin Bettina lange Spaziergänge.
Viele liebe Grüße an das ganze Team

Kalina
Hallo, wie versprochen wollten wir uns nur mal kurz melden und berichten, dass Kalina, die jetzt Amy heißt, sich bei uns schon sehr gut eingelebt hat. Noch darf sie ja nicht raus, aber erkundet dafür das ganze Haus. Bisher ohne größere Schäden anzurichten.
Anbei ein paar Fotos und viele Grüße aus Mammolshain!


Mikey und Holly
Hallo, wir wollen uns mal wieder melden und ein kleines Update geben. Den beiden geht es wirklich gut, Mikey ist in den Häusern der Nachbarn regelmäßiger und gern gesehener Gast. Holly ist auch unterwegs ist aber nie weit weg und viel zu Hause. Mit den Nachbarkatzen gibt es überhaupt keine Probleme und wenn es mal zu einem 'Zusammenstoß' kommt halten die beiden zusammen wie Pech und Schwefel. So ein wenig Luxuskatzen sind sie schon geworden, denn wenn es regnet sitzen sie draußen unter dem Vordach aber es gilt bloß nicht nass werden.
Alles Gute!


Sumo (ehem. Fiethe)
Liebe Frau Jordan,
immer noch sind wir so glücklich, dass wir damals, vor 12 (!) Jahren unseren Liebling im Tierheim Bad Soden gefunden haben. Ein kleiner, müder Welpe lag auf der Treppe und hat sich auch durch seine Geschwister nicht stören lassen. Cora, der Mutter-Ersatz hat sich lieb gekümmert. Sumo ist wohlauf, fit und agil und jeder ist erstaunt, wenn wir sein Alter nennen. Wir hoffen noch auf viele Jahre mit unserem Bärchen, Sümchen, Mr Sümo, Cloony, Schäfchen und auch hin und wieder Köter. Es gibt keinen besseren.
Herzliche Grüße


Mimi
Jetzt ist Mimi schon ein halbes Jahr bei uns und wir freuen uns jeden Tag aufs neue, dass wir sie haben. Nach einer "aufmüpfigen " Phase hat sie sich nun gut eingelebt. Sie ist gelehrig, eigenwillig, freundlich, lebhaft, manchmal zickig und einfach nur liebenswert. Sie liebt unsere Kinder, besonders unsere jüngere Tochter, die auch viel mit ihr unternimmt und übt. Meine Tochter und ich besuchen weiterhin die Hundeschule und es macht uns dreien immer wieder Spaß und wir bekommen neue Anregungen. Unsere Meerschweinchen sieht Mimi immer noch als Beute an, wobei sie nicht mehr so austickt wie am Anfang. Wir haben ein Kindergitter am Kinderzimmer angebracht und mittlerweile kann Mimi die Meerschweine aushalten solange keiner von uns bei ihnen ist.  Das andere üben wir auch in kleinen Schritten :-) Alles in allem sehen wir ,und auch unsere Freunde, Mimi als echten Glücksgriff für uns an! Die Blasensteine sind laut einer Urinuntersuchung noch im Kleinen vorhanden, jedoch nicht behandlungsbedürftig. Das spezielle Futter sollen wir weiter füttern und wir werden regelmäßig den Urin untersuchen lassen.
Viele Grüße, auch an das Tierheimteam,
von Mimi und ihrer Familie


Tiffy
Tiffy ist eine Glückskatze, nicht nur wegen der drei Farben. Sie hat sofort den neuen Dosenöffner und die neuen Schmuseeltern akzeptiert. Und sie hält auf Trab, was aber riesigen Spaß macht. Am liebsten spielt sie mit Bällen, die sie durch den ganzen Raum schießt und hinterher rast. Kleine Papierknäuel sind für sie Beutetiere… am liebsten in einen Korb werfen und dann mit Karacho hineinhüpfen. Da ist sie mit großer Begeisterung dabei. Natürlich ist das Fangen eines Seilendes auch unglaublich spannend, selbst in der Luft. Und wenn sie genug hat, möchte sie gekrault werden. Sie schnurrt dann wie eine Weltmeisterin. Was sie auch gerne macht, sie gibt einen Nasenstups von Nase zu Nase. Sie fühlt sich pudelwohl und wir Katzeneltern sind auch glücklich mit ihr.
Viele Grüße


Anna
Hallo zusammen, wir wollten uns mal melden. Wir haben ja unsere Anna bei ihnen aus dem Katzenhaus bekommen. Es geht ihr blendend und sie ist eine tolle Katze. Sie bereitet uns viel Freude und auch die Nachbarn haben sie voll ins Herz geschlossen.
Viele Grüße


Carlos und Pepito
Carlos und Pepito haben sich bei uns gut eingelebt (wir haben sie jetzt seit den Osterferien) und seit Ende August sind die beiden auch Freigänger und Mausfänger. Carlos ist sehr zutraulich und auch sehr verschmust, Pepito ist meistens eher zurückhaltend, aber wenn er sich mal streicheln lässt, dann sogar mit Rumrollen auch am Bauch. Wir sind sehr froh, dass wir beide haben und freuen uns jeden Tag an und mit ihnen.
Viele Grüße


Snow
Hallo, wir sind sehr glücklich mit Snow, er macht sich prima. Er versteht sich sehr gut mit unserer Häsin, es wird viel gekuschelt und geschmust. Auch sein Auge ist viel besser geworden und die Zähnchen haben wir im Griff. Ich hoffe, Sie haben Freude daran sich die Bilder anzuschauen. Viele Dank für die wundervolle Arbeit, die im Tierheim geleistet wird.
Freundlich Grüße


Krümel
Krümel hat sich nun nach drei Monaten sehr gut bei uns eingelebt und inzwischen nicht nur unsere Herzen sondern auch unser Sofa erobert. Am Wochenende hat er sogar schon seine ersten Schritte raus in den Garten unternommen. Ganz geheuer waren ihm die ganzen Geräusche, Tierchen und die Pflanzen noch nicht aber das wird schon noch werden. Inzwischen hat er auch schon großes Vertrauen zu uns aufgebaut und leistet uns immer Gesellschaft, sei es abends auf dem Sofa, beim Zähneputzen im Bad oder bei Essen in der Küche. Krümel ist immer gerne dabei legt sich einfach nur dazu.
Wir freuen uns sehr das kleine Energiebündel bei uns zu haben.
Viele liebe Grüße auch an das gesamte Team!


Kiron
Hallo zusammen! Anbei ein paar Bilder aus Frankreich von dem Eisbären. Er hat sich vorbildlich benommen im Urlaub, nur ins Wasser wollte er auf gar keinen Fall. Er hat geduldig alles mit gemacht und hat den Garten von dem gemieteten Haus geliebt. Morgens ist er mit mir zum Bäcker und hat brav vor dem Geschäft gewartet. Egal welchen Hund wir getroffen haben, er war immer freundlich mit seinen Artgenossen. Man konnte ihn auch mal für 2-3 Stunden allein im Haus lassen, ohne dass er gebellt hat oder sonst etwas angestellt hat. Kurz und gut: ein Bilderbuchhund. Wir bereuen es in keiner Weise, dass wir uns für ihn entschieden haben und ich habe oft das Gefühl, dass auch er das Leben wirklich genießt bei uns, besonders, wenn wir zu den Nachbarn grillen gehen...
Viele liebe Grüße!