Tierheim am Arboretum

Tierschutzverein Bad Soden / Sulzbach a. Ts. und Umgebung e.V.

Andere Hunde und Katzen

Uns erreichen immer wieder Hilferufe von anderen Tierschutzvereinen und Tierbesitzern, die aus verschiedensten Gründen ihr Tier abgeben müssen und verzweifelt auf der Suche nach einem neuen, liebevollen Zuhause für ihre Vierbeiner sind. Auf dieser Seite möchten wir solche Tiere vorstellen und bei der Vermittlung helfen. Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen, dann schicken Sie bitte eine E-Mail an unser Vorstandsmitglied Chrissie Frank.

Kira (März 2021)
Rasse : Schäferhung
Geschlecht: weiblich
Geboren: 1.3.2020
Bemerkungen: Kira sucht schnellstmöglich ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle. Sie ist eine ein Jahr alte unkastrierte Schäferhündin. Ihren Charakter beschreibt man am besten mit lieb, sehr aufmerksam, lernfähig, verspielt und unverdorben.  Kira beherrscht bereits die Kommandos: Sitz, Platz und Bleib, trotzdem ist eine Hundeschule empfehlenswert. Sie hat in einem großen Auslauf mit Hütte gelebt und sucht auf diesem Weg ein neues Zuhause, wo sie mit dabei sein darf. Spielen und Action liebt sie, auch mit anderen Hunden. Ihre Mutter ist ganz schwarz und der Vater zweifarbig. Sie selbst ist dreifarbig und eine richtige Schönheit. Obwohl sie draußen lebte, ist sie stubenrein und nachts ruhig. Kira hat alle Impfungen. Ideal wären sehr aktive Menschen, die dass Energiebündel mit Bewegung und Beschäftigung auspowern und mit ihr in die Hundeschule gehen. Kontakt unter 0157 3722 6597 oder direkt an die Tierschützer Hochtaunus unter der Email info@tierschuetzer-hochtaunus.de.


Dusia (Januar 2021)
Rasse : Mischling
Geschlecht: weiblich/kastriert
Geboren: ca 2016
Größe/Gewicht: ca 35 cm/ ca 8-10 kg
Aufenthalt: 55270 Klein Winternhein
Die hübsche kleine Dusia ist eine sanfte und sehr liebe Hündin. Sie kam zu unseren polnischen Tierschutzkollegen, weil die Polizei sie und ihren kleinen Welpen beschlagnahmt hatte. Dusia und noch einige weitere Hunde lebten bei einem Mann auf dem Hof. Da der Besitzer leider sehr dem Alkohol zugetan war, kümmerte er sich nicht um seine Tiere. Die Hunde verwahrlosten auf dem Grundstück und waren sehr ausgehungert. Trotz ihres schlechten Lebens, das Dusia bisher hatte, ist sie eine dankbare kleine Hündin, die sehr gerne zum Kuscheln kommt und sich über Zuwendung sehr freut. Dusia könnte auch als Zweithund vermittelt werden und gegen größere Kinder im neuen Zuhause hätte sie sicherlich auch nichts einzuwenden. Dusia wird voraussichtlich ab Ende Januar auf einer Pflegestelle in 55270 Klein Winternheim untergebracht sein. Dort kann sie gerne besucht werden.
Infos unter:
anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de
www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de